Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erster Tag des Hallenturniers: MTV Markoldendorf nicht zu bremsen

Die Bezirksliga-Fußballer des MTV Markoldendorf haben dem ersten Tag des Hallenfußballturniers um den Pokal der Einbecker Morgenpost ihren Stempel aufgedrückt. Ohne Gegentor und mit drei souveränen Siegen zog die Mannschaft in die Endrunde ein. Der FC Stadtoldendorf II (0:4), der TSV Hilwartshausen (0:3) und die SG Dassel/Sievershausen (0:5) hatten nicht den Hauch einer Chance.

 

Tabellenplatz zwei, und damit ebenfalls das Ticket für die Endrunde, sicherte sich der TSV Hilwartshausen, der 1:0 gegen Dassel/Sievershausen gewann und auch beim 3:0 gegen Stadtoldendorf II nichts anbrennen ließ. Dassel/Sievershausen gewann nur beim 3:1 gegen Stadtoldendorf und schied damit aus.

 

In der Konkurrenz um den kleinen Pokal hatte mit der A-Jugend der JSG Markoldendorf ein Nachwuchsteam das beste Ende für sich. Mit sieben Punkten holte sich die JSG den Gruppensieg. Platz zwei ging an den TSV Lenne II. Ausgeschieden ist dagegen etwas überraschend der SV Ellensen, der nur beim 4:1 gegen den TSV Edemissen II einen Sieg feiern konnte.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 28. Dezember 2013

Weitere Meldungen