Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rund 200 Starter bei 11. Mackenser Wandertag

Rundum zufriedene Gesichter gab es jetzt bei den Organisatoren des elften Wandertages des SV „Blau-Weiß“ Mackensen zu sehen. Rund 200 Starter hatten den Weg zu der Veranstaltung gefunden. Eine stolze Zahl, die dem Wandertag einen würdigen Rahmen verlieh.

Genau 150 Wanderer – darunter wieder erfreulich viele Kinder und Jugendliche - sowie 42 Walker hatten sich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Mackenser Grillplatz eingefunden. Der war wiederum Start und Ziel zugleich und lud im Anschluss an die sportliche Aktivität zum Verweilen bei Gegrilltem sowie Kaffee und Kuchen ein. Die Wanderwarte Wilfried Dreyer und Manfred Strohmeyer hatten für die Aktiven erneut zwei landschaftlich reizvolle Strecken ausgesucht, die acht und zwölf Kilometer rund um Mackensen führten. Rund 40 Helfer sorgten zudem dafür, dass alles reibungslos laufen konnte.

Und das tat es. Auch Kreiswanderwart Werner Arnemann und Dassels Bürgermeister Gerhard Melching ließen es sich nicht nehmen, in Mackensen vorbeizuschauen und auf die Strecke zu gehen. Die meisten Teilnehmer hatte bei den Wanderern der Dasseler SC dabei. Stolze 23 Männer und Frauen hatten die Wanderschuhe geschnürt und gingen für den DSC an den Start. Das wurde anschließend bei der Siegerehrung durch Wanderwart Wilfried Dreyer mit dem Hauptpreis gewürdigt. Zweitstärkste Gruppe war der Mackenser Schützenverein (20 Starter) vor dem TSV Sievershausen, der 16 Wanderer aufgeboten hatte.

Bei den Walkern war der TSV Hilwartshausen am besten vertreten. Zwölf Starter hatte der Verein mitgebracht. Der TTC Wellersen (8) und der Einbecker SV (6) folgten. Auch hier gab es für alle Präsente für ihr zahlreiches Erscheinen. Sonderpreise gingen zudem an den ältesten und den jüngsten Teilnehmer. Und wiederum führte dabei kein Weg an „Stammgast“ Carl Reiher aus Markoldendorf vorbei, der mit mittlerweile 90 Jahren immer noch aktiv unterwegs ist. Jüngste Starterin war Kira Becker aus Mackensen, die vier Jahre jung ist.

Ein positives Fazit zog dann auch Wanderwart Wilfried Dreyer. „Ich freue mich, dass wieder so viele Wanderer und Walker nach Mackensen gekommen sind. Auch unsere Freunde aus Elliehausen bei Göttingen waren wieder da. Das zeigt uns, dass unser Wandertag nicht nur rund um Mackensen, sondern auch noch in der etwas entfernteren Umgebung positiv wahrgenommen wird.“

Fotoserien

11. Wandertag des SV Mackensen (SO, 09. September 2012)

Gut 200 Starter sind am 9. September 2012 beim elften Mackenser Wandertag am Start gewesen. Teilnehmerstärkster Verein war der Dasseler SC, der mit 23 Sportlern vor Ort war.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 09. September 2012

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen