KSN-Sportstiftung unterstützt den SV Mackensen

12.12.2019

Über ein vorweihnachtliches Geschenk durfte sich der SV "Blau-Weiß" Mackensen vor kurzem freuen. Der Verein wurde bei der Anschaffung einer neuen Heizungsanlage freundlicherweise finanziell von der Sportstiftung der Kreis-Sparkasse Northeim unterstützt. Das Geldinstitut stellte dem Sportverein 1500 Euro zur Verfügung.

 

Nach über 20 Jahren war die alte Heizung im Sportheim seit langer Zeit weit entfernt von Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit. Der Vorstand des SVM war also zum Handeln gezwungen. Im Herbst wurde die alte Anlage durch eine zeitgemäße ersetzt. Die Kosten von über 10.000 Euro rissen ein tiefes Loch in die Vereinskasse. Auf der Suche nach Unterstützung wurden die Verantwortlichen des Sportvereins bei der Sportstiftung der Kreis-Sparkasse fündig. "Wir freuen uns, dass wir dem SV Mackensen helfen konnten", sagte Andrea Spickermann kürzlich bei einem Ortstermin. 

 

Für den SV Mackensen verdeutlichte Schriftführerin Sandra Dreyer, warum schnell reagiert und eine neue Heizung angeschafft werden musste. "Bei den turnusmäßigen Wartungsarbeiten haben die Handwerker regelmäßig die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und uns immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass wir eine neue Heizung brauchen. Ersatzteile für das alte Geräte hätte es schlicht und einfach nicht mehr gegeben. Ganz zu schweigen von den Reparaturkosten. Um so glücklicher sind wir, dass wir beim Kauf des neuen Gerätes von der Kreis-Sparkasse unterstützt worden sind."
 

 

Foto: Das Bild zeigt (von links) Sandra Dreyer (Schriftführerin des SV Mackensen), Andrea Spickermann (Geschäftsstellenleiterin der KSN in Dassel) und Monika Parschau (Kassenwartin des SV Mackensen).